Startseite
Einführung
Neu
Aktuell
Normalspur 1
Normalspur 2
Normalspur 3
Schmalspur 1
Schmalspur 2
Schmalspur 3
Schmalspur 4
Strassenbahn 1
Strassenbahn 2
Strassenbahn 3
Strassenbahn 4
TEM
TL   (REJ)
VMCV
VR
WMB
UOe
Strassenbahn 5
Dienstbahnen
Werkbahnen
Anhang 1
Anhang 2
Links
Kontakt
Impressum
Rückblick
   
 




Ce 2/2  5  mit C 12  in Balerna Bisio.                                 Foto  H.U. Würsten



Chiasso liegt im südlichsten Zipfel der Schweiz an der Gotthardlinie.



Da die Siedlungsgebiete im Raume Mendrisio - Chiasso durch die internationale Normalspurlinie nur ungenügend erschlossen wurden, projektierte man eine Ueberlandstrassenbahn vom südlichen Ende des Luganersee nach Chiasso. 1910 konnte die Trambahn den Betrieb aufnehmen. Die Bahn verlief vollständig in den Strassen, benutzte die engen Dorfgassen und wurde bald einmal zu einem grossen Hindernis für den übrigen Strassenverkehr.

Als dann für die gut frequentierte Trambahn am Ende des zweiten Weltkrieges eine Totalsanierung unumgänglich wurde, entschied man sich für einen Busbetrieb.

Zwischen Chiasso und Mendrisio verkehrte die Trambahn alle 30 Minuten und zwischen Mendrisio und Riva S. Vitale stündlich.



Der nördliche Ausgangspunkt der Strassenbahn war in Riva S. Vitale am untern Ende des Luganersee. Die Strecke führte alsdann auf die andere Talseite nach Capolago wo Anschluss an SBB, Schiff und Generoso Zahnradbahn bestand. Ueber Mendrisio und Balerna wurde Chiasso erreicht wo das Tram unmittelbar vor dem Grenzübergang die Endstation hatte. Es waren keine nennenswerten Kunstbauten vorhanden. Das Hauptdepot mit Werkstätte befand sich in Chiasso Boffalora, eine Remise in Capolago.

Die Fahrzeit betrug 50 Minuten.

Streckenskizze                                                                    map.search.ch



Die Zeugen  der Strasssenbahn sind spärlich. In Chiasso findet man noch das dreigleisige Depot- und Werkstättegebäude und in Capolago die zweigleisige Remise. In beiden Hallen ist noch je ein Tramgleis sichtbar. Beide Gebäude werden als Busgaragen verwendet. Für den Unterhalt der Busse konnte die Unternehmung eine neue, moderne Werkstätte erstellen.

Der Ce 2/2  2  welcher lange Jahre auf einem Spielplatz in Mendrisio seinem Untergang entgegen sah, wurde mustergültig renoviert und beim Eingang zum Hotel Coronado in Mendrisio aufgestellt.



Betriebsaufnahme Strecke:                                                
Riva S. Vitale - Chiasso             9.05.1910             
Betriebseinstellung Strecke:
Riva S. Vitale - Mendrisio             5.09.1948
Mendrisio - Chiasso            31.12.1950
Streckenabbruch          anschliessend
Ersatzbetrieb                Bus
Streckenlänge                   11,9  km
Strassenstrecken                   11,9  km
Spurweite                  1000  mm
Kleinster Kurvenradius                     25  m
Grösste Neigung                  75  0/00
Anzahl Weichen                 21
Anzahl Stationen und Haltestellen                 49
Tiefste Station            (Chiasso)                   235  m.ü.M.
Höchste Station          (Mendrisio)                   359  m.ü.M.
Depot / Werkstätte        Chiasso Boffalora
Anzahl Tunnel                ----
Anzahl Brücken  (über 2 m Länge)                ----    (eigene)
Betriebsart            Elektrisch
Elektrischer Betrieb ab            Eröffnung
Stromsystem           Gleichstrom
Spannung                      800  V
Personalbestand        1940                 19
Beförderte Personen   1927              423 739
Beförderte Personen   1946              546 745
Anzahl Kurspaare Chiasso - Mendrisio                 26
                  Chiasso - Riva S. Vitale                  9
Kupplungssystem           Zp + Bolzen
Bremssystem  elektr. Bremse / Druckluft
Stromabnehmer                Lyra
Fahrzeugbreite                     2,00  m
Anstrich der Personenfahrzeuge            pastellgrün
Höchstgeschwindigkeit                 25  km/h



Triebfahrzeuge

Typ      Nr.   Baujahr  Lieferfirmen  Länge  GewichtLeistung  Plätze  Bemerkungen 
   m    t    PS   3
Ce 2/2  1  1910 SWS/MFO 8,60   11    96  1851  Abbruch
Ce 2/2  2  1910 SWS/MFO 8,60   11    96  1853  an LCD
Ce 2/2  3  1910 SWS/MFO 8,60   11    96  1853  an LCD
Ce 2/2  5  1910 SWS/MFO 8,60   11    96  1853  an LCD
Ce 2/2  6  1910 SWS/MFO 8,60   11    96  1851  Abbruch
Ce 2/2  7  1911 SWS/MFO 8,60   11    96  1851  Abbruch

(Der Ce 2/2  4 wurde 1918 wegen Ueberbestand an die Städtische Strassenbahn Zürich StStZ verkauft)

Personenwagen

Typ    Nr.   Baujahr  Lieferfirmen   Länge  GewichtPlätzeBemerkungen 
   m    t   3
C  11  1910     SWS 8,60    5  1851  Abbruch
C  12  1910     SWS 8,60    5  1853  an LCD

Dienstwagen

Typ    Nr.    Baujahr  Lieferfirmen   Länge  GewichtLade-        Bemerkungen     
   m    tgewicht  t
X 101  1911     SWS 5,85    5      551  Abbruch  1)

1)  Spritzwagen.



Name                    Bahn km  Höhe m.ü.M.    HG   NG   DW   R 
Chiasso Confine        0,0       235  2
Chiasso Boffalora (Depot)    1,6        *  1  4  1
Chiasso Bisio    2,1       264  2  
Balerna    3,1       308  2
Coldrerio    4,9       358  2
Mendrisio (Kantonsspital)      6,6       359  2
Cantina di Mezzo    7,8       351  2
Capolago SBB   11,1       277  1 1
Riva S. Vitale   11,9       276  2


HG   =  Hauptgleis
NG =Nebengleis
DW =Depot / Werkstätte
R = Remise




Chiasso Dogana, die Staatsgrenze verläuft hier mitten durch die Stadt.  ca. 1950   Foto Pedroli, Archiv  M. Schweyckart
Chiasso Dogana.   1950                              Foto  Pedroli, Archiv  M. Schweyckart
Der Ce 2/2  2  in Chiasso Dogana.                                             Foto  F. Stäuble
Der Ce 2/2  7  in der Ausweiche Chiasso.                          Archiv  M. Schweyckart
Kolorierte Ansichtskarte von Chiasso.                                           Archiv  SVEA
Kreuzende Tramwagen in Balerna.  ca 1950      Foto  Pedroli, Archiv  M. Schweyckart
Der Ce 2/2  5  in Balerna.                                    Archiv  SVEA
Der Ce 2/2  1  bei der Ausweiche Mendrisio.  1940                      Foto  A. Turnheer
Enge Durchfahrt in Mendrisio.   1947              Foto H.U. Würsten
Der Ce 2/2  3 in Chiasso, Corso San Gottardo.  1947                 Foto H.U. Würsten
In den Gassen von Mendrisio.                                                        Archiv  SVEA
Ce 2/2  2 in Chiasso Dogana.   1947                                      Foto  H.U. Würsten
In Mendrisio.                                        Foto  A.Wanner, Archiv  M. Schweyckart
Mendrisio Piazza del Ponte.                                            Archiv  M. Schweyckart
Endstation Riva S. Vitale                                                            Foto  V. Longo
Werkaufnahme des Ce 2/2  7      1911                                               Foto  MFO
Der ex TEM B2  12  nun im Dienst der LCD.                            Foto  H. Waldburger
Der Sprengwagen X  101 wurde zur Bindung des Staubes eingesetzt.  1911   Foto SWS    



Ausschnitt aus dem Kursbuch Sommer 1947



Das ehemalige, schön renovierte Tramdepot in Chiasso-Boffalora.
Das Depot war dreigleisig, mit Werkstätte und den Büros der Betriebsleitung.
Ansicht von der Rückseite. Links führte neben dem Depot ein Abstellgleis vorbei.
Bei der Innenansicht sieht man gut dass eines der drei Gleise noch vorhanden ist. Möglicherweise waren die beiden andern Gleise mit Gruben versehen und mussten beim Uebergang zum Busbe-trieb zugeschüttet werden. Das Depot dient heute den Bussen als Einstellhalle. Der Unterhalt erfolgt in der neuen Garage.
Und hier die ebenfalls schön renovierte Remise in Capolago.
Das Gebäude liegt im rechten Winkel zur Hauptstrasse in der Nähe der SBB Station.
Die Gebäuderückseite.
Wie beim Depot Chiasso blieb auch hier nur ein Gleis liegen. Die Gründe
der Entfernung eines Gleises dürften dieselben sein. Auch diese Remise
dient weiterhin dem Busbetrieb.
Alle Fotos:      J. Ehrbar                                           Mai  2009



Der nach der Betriebseinstellung an die LCD verkaufte Ce 2/2  3 konnte, nachdem die LCD ebenfalls auf Bus umgestellt wurde, nach Mendrisio zurückgeholt werden wo er als Denkmal (allerdings mit der falschen Nummer) aufgestellt wurde.    Foto  P. Willen 
Der vorzüglich restaurierte Ce 2/2  3  (ex Denkmal Mendrisio) und nun wieder mit der richtigen Nummer auf der Fahrt in sein neues Heim beim Hotel Coronado Mendrisio. Foto  Archiv SVEA



                          



Schweiz. Eisenbahnstatistik  1935 / 1946     Amt für Verkehr
Schienennetz SchweizAS Verlag
Aufgehobene Bahnen in der SchweizVRS Verlag

 
   
Top